Lade eine App auf Deinem Smartphone-Store herunter, um die GPX-Tracks anzuzeigen.

Einige Apps, wie Komoot und Wikiloc, bieten eine (kostenpflichtige) Track-Navigator-Funktion.
Lade den GPX-Track der gewünschten Tour herunter.
Lade die Strecke* auf die App hoch und folge der Tour, orientiere Dich aber auch an den CAI-Wegweisern.
Vor einer Tour informiere Dich immer über das Wetter!
*GPX-Tracks sind nicht getestet worden.
close info
close info
close

Wanderung von Forno nach Campello Monti entlang des Strona-Bachs und auf dem alten Weg „Stra'vègia“

Die Promenade über der San Giulio-Schlucht, die alten Brücken und durch Dörfer

Val D'Ossola - Valle Strona

share pinterest share copy share https://www.itinerarium.it/reiseroute/149
Link copied to clipboard!
open info
length icon Streckenlänge:
10.7 Km
time icon Gehzeit:
3h30' zu fuß
climb icon Höhenunterschied:
500 mt
height icon Höhe min und max:
870 mt - 1340 mt
track there and back icon Art der route:
Hin- und Rückweg
surface icon Oberfläche:
Weg - Brücke
panorama icon Panorama:
Schlucht - Berge - Dörfer
coverage icon Netzverfügbarkeit:
wenig
winter icon In Winter:
nein
bike icon Mitm Fahrrad:
nein

Eine Entdeckungsroute im Strona-Tal, das am Anfang des vorigen Jahrhunderts wegen seiner handwerklichen Löffelproduktion mit Carlo Zamponi und seiner innovativen Verarbeitungstechnik einen Aufschwung erfuhr.

Die Route beginnt in Forno, einem kleinen Dorf, das im Laufe der Jahrhunderte bedeutende Zinnhandwerker hervorgebracht hat. Viele dieser Handwerker wanderten in andere Länder Europas und nach Amerika aus und hatten dort viel Erfolg. Meist emigrierten die Männer, während die Frauen in der alten Heimat blieben und die harte Arbeit, die Traditionen und das Leben der Gemeinschaft zuhause fortführten. Im 18. Jahrhundert wurde Otra, ein Ortsteil von Forno. Es war das erste allein von Frauen verwaltete Dorf. Als eine Überschwemmung im Jahr 1871 die Kirche in Campello Monti zerstörte, bauten die Frauen sie wieder auf: sie arbeiteten unter anderem als Zimmerer und Steinmetze.

Auf diesem kurzen Teil des alten Wegs (Stra' Vègia) wird man immer wieder an die vielen Frauen erinnert, die mit ihren schweren Tragkörben diesen Weg für den Donnerstag-Markt nach Omegna zurücklegten. Sie brachten Butter, Käse, Ziege, Wolle, Textilien und Stickereien und kehrten mit ihren Tragkörben ins Dorf zurück, die voll von dem waren, was man im Tal nicht produzieren konnte.

Dieser Weg führt auch zur neuen Uferpromenade entlang des Strona-Bachs, wo man von einem ungewöhnlichen Blickwinkel aus die tiefe San Giulio-Schlucht bewundern kann. Die Route geht das Tal hinauf zu den kleinen Dörfern Cerani, Forno, Tapone, Pian Pennino, Falda und Ronco bis zum Dorf Campello Monti, das der Fantasie eines Dichters, der alte Märchen illustriert, zu entspringen scheint.


go to map
go to the map
ITINERARIUM
shop
With your purchase you support ITINERARIUM's project, which will keep telling about our territory, its beauties, its history and its curiosities, always keeping all of the information free for everyone!
Zoom auf die Tour zoom track
navigation
BRING MICH ZUM
START (Parkplatz)