Lade eine App auf Deinem Smartphone-Store herunter, um die GPX-Tracks anzuzeigen.

Einige Apps, wie Komoot und Wikiloc, bieten eine (kostenpflichtige) Track-Navigator-Funktion.
Lade den GPX-Track der gewünschten Tour herunter.
Lade die Strecke* auf die App hoch und folge der Tour, orientiere Dich aber auch an den CAI-Wegweisern.
Vor einer Tour informiere Dich immer über das Wetter!
*GPX-Tracks sind nicht getestet worden.
close info
close info
close

Paione-Seen

San Bernardo – Alpe Paione

Val Bognanco - Val D'Ossola

share pinterest share copy share https://www.itinerarium.it/reiseroute/26
Link copied to clipboard!
open info
length icon Streckenlänge:
9 Km
time icon Gehzeit:
4h30' zu fuß
climb icon Höhenunterschied:
780 mt
height icon Höhe min und max:
1600 mt - 2270 mt
track there and back icon Art der route:
Hin- und Rückweg
surface icon Oberfläche:
unbefestigter Weg - Pfad - steiniger Weg
panorama icon Panorama:
Seen - Bergen
coverage icon Netzverfügbarkeit:
teilweise
winter icon In Winter:
nein
bike icon Mitm Fahrrad:
nein

Die drei Paione-Seen liegen auf verschiedenen Ebenen und das Wasser des oberen Sees speist den mittleren See und so nacheinander, bis zum unteren. Vom unteren See fließt das Wasser durch einen Bach, bis es in den Fluss Bogna mündet, der dem Bognanco-Tal seinen Namen gibt.
Das Bognanco-Tal schöpft seinen Reichtum aus dem Wasser, insbesondere aus den drei Quellen, die auch heute noch das Thermalbad und die Mineralwasserabfüllanlage speisen, deren Geschichte in den frühen 1900er Jahren begann. Auf der Weltausstellung in Mailand 1906 wurde das Wasserunternehmen Bognanco offiziell vorgestellt. Ein Dokumentarfilm aus den 1930er Jahren erzählt uns von einem typischen Tag voller Besuchern im Heilbad und zeigt uns dann den Prozess der Abfüllung von Mineralwasser (der Dokumentarfilm kann auf der Website des Historischen Archivs Istituto Luce gesehen werden).Die drei Paione-Seen liegen auf verschiedenen Ebenen und das Wasser des oberen Sees speist den mittleren See und so nacheinander, bis zum unteren. Vom unteren See fließt das Wasser durch einen Bach, bis es in den Fluss Bogna mündet, der dem Bognanco-Tal seinen Namen gibt.
Das Bognanco-Tal schöpft seinen Reichtum aus dem Wasser, insbesondere aus den drei Quellen, die auch heute noch das Thermalbad und die Mineralwasserabfüllanlage speisen, deren Geschichte in den frühen 1900er Jahren begann. Auf der Weltausstellung in Mailand 1906 wurde das Wasserunternehmen Bognanco offiziell vorgestellt. Ein Dokumentarfilm aus den 1930er Jahren erzählt uns von einem typischen Tag voller Besuchern im Heilbad und zeigt uns dann den Prozess der Abfüllung von Mineralwasser (der Dokumentarfilm kann auf der Website des Historischen Archivs Istituto Luce gesehen werden).


go to the map go to map
PREPARE YOUR HIKE AT BEST!
Here you find some suggestions to discover the excellences of the territory, of local culture, of ospitality and much more!
WHERE TO SLEEP Val Bognanco
Zoom auf die Tour zoom track
Zoom Einrichtungenzoom structures
navigation
BRING MICH ZUM
START (Parkplatz)