Lade eine App auf Deinem Smartphone-Store herunter, um die GPX-Tracks anzuzeigen.

Einige Apps, wie Komoot und Wikiloc, bieten eine (kostenpflichtige) Track-Navigator-Funktion.
Lade den GPX-Track der gewünschten Tour herunter.
Lade die Strecke* auf die App hoch und folge der Tour, orientiere Dich aber auch an den CAI-Wegweisern.
Vor einer Tour informiere Dich immer über das Wetter!
*GPX-Tracks sind nicht getestet worden.
close info
close info
close

Wanderung zur Alpe Solcio und zur Berghütte Pietro Crosta aus Foppiano

Sciupa-Pass - Colmine-Pass

Val D'Ossola - Val Divedro

share pinterest share copy share https://www.itinerarium.it/reiseroute/137/privacy-policy
Link copied to clipboard!
open info
length icon Streckenlänge:
10 Km
time icon Gehzeit:
4h00' zu fuß
climb icon Höhenunterschied:
690 mt
height icon Höhe min und max:
1215 mt - 1810 mt
track ring icon Art der Tour:
Rundweg
surface icon Oberfläche:
Weg
panorama icon Panorama:
Bergen - Almen
coverage icon Netzverfügbarkeit:
wenig
winter icon In Winter:
nein
bike icon Mitm Fahrrad:
nein

Eine Gruppe ehemaliger Schüler des Rosmini-Kollegiums in Stresa besaß die Berghütte Domus-Nostra in der Alpe Solcio.
Zu dieser Gruppe gehörte auch Pietro Crosta, der erste Präsident der Sektion des Italienischen Alpenvereins (CAI) in Gallarate, der den Mitgliedern vorschlug, die Berghütte zu erwerben, um sie den Wanderern zur Verfügung zu stellen. Im Jahr 1947 wurde die Berghütte Eigentum der Sektion des Italienischen Alpenvereins (CAI) in Gallarate, die sie renovierte und sie 1948 unter dem Namen ""Domus Nostra"" eröffnete. Erst 1957 wurde die Berghütte dann nach Pietro Crosta benannt.
Die Strecke beginnt in Foppiano und führt durch einen dichten Pinienwald hinauf bis zum Sciupa-Pass. Von dort aus geht sie hinunter zur Alpe Solcio, wo das charakteristische Gebäude der Berghütte Pietro Crosta unter den Almhütten heraussticht. Die Berghütte befindet sich innerhalb des Gebiets der Alpe Veglia und Alpe Devero und ist sowohl im Sommer als auch im Winter auf verschiedenen Routen erreichbar.
Die Berghütte liegt auf der Höhenstraße des Divedro-Tals und ist ein Etappenziel der GTA (Grande Traversata delle Alpi – italienischer Fernwanderweg) und eine Station für Sentiero Italia CAI (italienischer Fernwanderweg)
Der Weg geht weiter in Richtung Alpe Proso und nach einer schmalen, mit Seilen gesicherten Strecke, erreichen Sie Bocca del Lupo (Wolfsmund). Von hier aus führt Sie der Weg bergauf zum Colmine Pass, wo der Abstieg zur Alpe Camplero und zum bewohnten Dorf Foppiano beginnt.
Die Berghütte kann auch von Dreuza aus erreicht werden.


go to map
go to the map
ITINERARIUM
shop
With your purchase you support ITINERARIUM's project, which will keep telling about our territory, its beauties, its history and its curiosities, always keeping all of the information free for everyone!
STRUCTURES
nearby
LODGES Val Divedro
Zoom auf die Tour zoom track
navigation
BRING MICH ZUM
START (Parkplatz)