Lade eine App auf Deinem Smartphone-Store herunter, um die GPX-Tracks anzuzeigen.

Einige Apps, wie Komoot und Wikiloc, bieten eine (kostenpflichtige) Track-Navigator-Funktion.
Lade den GPX-Track der gewünschten Tour herunter.
Lade die Strecke* auf die App hoch und folge der Tour, orientiere Dich aber auch an den CAI-Wegweisern.
Vor einer Tour informiere Dich immer über das Wetter!
*GPX-Tracks sind nicht getestet worden.
close info
close info
close

San Giacomo-Pass

Toce-Wasserfall - Riale-Ebene - Alpe Toggia - Maria-Luisa-Hütte

Schweiz

share pinterest share copy share https://www.itinerarium.it/reiseroute/31
Link copied to clipboard!
open info
length icon Streckenlänge:
21.5 Km
time icon Gehzeit:
5h00' zu fuß
3h30' mit dem Fahrrad
climb icon Höhenunterschied:
770 mt
height icon Höhe min und max:
1670 mt - 2320 mt
track there and back icon Art der route:
Hin- und Rückweg
surface icon Oberfläche:
ungefestigter Weg
panorama icon Panorama:
Seen - Bergen
coverage icon Netzverfügbarkeit:
teilweise
winter icon In Winter:
nein
bike icon Mitm Fahrrad:
jawhol

Die Tour beginnt in der Riale-Ebene und führt entlang der unbefestigten Straße, die von Edison gebaut wurde, um die Staudämme des Toggia- und des Kastelsees zu versorgen. Heute ist die Straße in Konzession an die Gemeinde Formazza (von 2019 bis 2029) für die Realisierung des Projekts ""Monti & Laghi bike"", das die Überquerung der Alpen mit dem Mountainbike ermöglichen wird, mit Anschluss an das Schweizer Fahrradnetz.
Der San Giacomo-Pass trennt geografisch Italien von der Schweiz, das Formazza-Tal vom Bedretto-Tal, aber historisch gesehen war er einer der wichtigsten Knotenpunkte des kulturellen und kommerziellen Austausches; so sehr, dass im Jahr 1400 das erste Hospiz für Händler (und Schmuggler!) gebaut wurde, die Waren und Vieh in die Schweiz brachten.
Während des Zweiten Weltkriegs und vor allem während des Widerstands wurde dieser Pass zu einem strategischen Punkt.


Zoom auf die Tour zoom track
navigation
BRING MICH ZUM
START (Parkplatz)